Nikolaus steht an– Mami im Stress

Ich gebe zu, ich bin nicht so organisiert wie ich es gerne wäre. Geschenke werden im letzten Moment besorgt, Einladungen auf den letzten Drücker geschrieben und die Plätzchen noch schnell vor Weihnachten gebacken. Wobei mir gerade auffällt, dass die Wohnung auch noch nicht adventsgerecht dekoriert ist. 


Ich hätte mir eigentlich schon vor zwei Wochen überlegen müssen was wir den Jungs zu Nikolaus schenken können. Man könnte meinen es gehören zwei dazu, wehalb ich meinem Mann auch einen Vorwurf machen könnte. Der hat jedoch gerade 12 Stunden Tage bei der Arbeit und ist demnach raus aus der Sache. Für dieses Jahr! 

Also war Mami heute bei der Arbeit und hat sich gedacht in ihren 30 Minuten Mittagspause schnell etwas für die Gummistiefel der Jungs zu besorgen! Mit dem festen Vorsatz nur eine Kleinigkeit zu besorgen, wenig Süßes und KEINE Überraschungseier, betrat ich das weihnachtlich dekorierte Kaufhaus. Passenderweise dudelte es „Jingle Bells“aus den Boxen. Überall waren sehr viele Menschen (vermutlich gleichgesinnte unorganisierte Mamis). 


Ich weiß nicht was mich dazu getrieben hat, aber in Nullkommanichts (ich hatte ja auch nur ein Zeitfenster von 30 Minuten) war die Tüte voll! Milka Weihnachtsmänner lächelten mich an, Überraschungseier hüpften mir entgegen und die Spielzeuge waren umgeben von einem strahlenden Heiligenschein! Blackout! Die Mischung aus schlechtem Gewissen (das ich mir erst einen Tag vorher Gedanken mache), dem Gedanken an die Freude der Beschenkten und großer Zeitdruck, führten mich in den Ruin.


Als die Jungs nun am schlafen waren und ich das Ergebnis meines Kamikaze-Nikolauseinkaufes bestaunen durfte, da hatte ich sofort ein schlechtes Gewissen. Eigentlich gehören da Mandarinen, Nüsse, was zum Malen und basteln rein. Das sah ich nun ganz deutlich vor mir und hätte ich mir mal früher Gedanken gemacht, hätte das auch geklappt. Wenigstens freue ich mich auf die Gesichter der Jungs, wenn sie morgen ihre Stiefel rein holen. 

Nächstes Jahr bin ich organisierter und der Vorsatz sich sinnvolle Geschenke zu Nikolaus zu überlegen steht schon ganz oben auf der Liste guter Vorsätze für das Jahr 2018!


Was schenkt ihr euren Kids an Nikolaus? Bei uns sah es so aus:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0