· 

Tigerbox: Eine Hörbox für Kinder

Unser großer Sohn ist ständig am singen und tanzen. Musik ist deshalb aus unserem Familienalltag kaum wegzudenken, Musik für Kinder macht einfach doppelt Spaß. Außerdem hört unser Großer mit vier Jahren unendlich gerne Hörspiele.

 

Vor kurzen sind wir auf die Toniebox aufmerksam geworden. Kleine Figuren werden auf eine schöne viereckige Box gestellt und es werden Geschichten abgespielt. Tolle Sache, nur relativ kostspielig.

Weil wir uns nicht sicher waren, wie gut das bei unseren Kindern ankommen würde, haben wir uns erstmal nach einer günstigen Alternative umgesehen.

 

So stolperten wir auf Amazon über die Tigerbox. Seit wir sie haben, ist unser Sohn hellauf begeistert, denn die Bedienung ist im wahrsten Sinne des Wortes, kinderleicht.

 

Bedienung und Funktion der Tigerbox

 

Wir können die Tigerbox per Smartphone oder Tablet verbinden, per Bluetooth. Dann spielt die Tigerbox alles ab. Von Musik über Hörspiele bis zu Videos (natürlich nur den Ton) können wir so über die Tigerbox jederzeit alles abspielen. Nicht nur unser Großer liebt die Tigerbox. Sein zweijähriger Bruder ist ebenfalls hellauf begeitert. Auch er kann die Tigerbox mühelos bedienen und deshalb verwandelt sich bei uns das Wohnzimmer fast jeden Abend in eine echte Minidisco.

 

Qualität der Toniebox

 

Unser Sohn 2.0 befindet sich gerade in der Schmeiß-Phase. Leidenschaftlich gerne werden Spielsachen, Fernbedienungen und leider auch Tassen durch die Gegend geschmissen. Eben alles, was er so in die Hände bekommt. Nicht nur die geschmissenen Sachen leiden unter ihm, sondern auch unser Parkettboden. Der Papa ist am Verzweifeln, da der Boden mittlerweile von Kerben überseht ist.

 

Vor kurzem hat er sich die Tigerbox unter den Arm geklemmt, ist auf den Esszimmertisch geklettert und hat sie mit voller Wucht durch das Wohnzimmer geschmissen. Sein großer Bruder hat schon angefangen zu brüllen, er hatte nämlich sofort angenommen, dass die Tigerbox diesen gekonnten Wurf nicht überlebt haben konnte. Doch das Gegenteil war der Fall. Die Tigerbox war völlig unversehrt, im Gegensatz zu unserem Parkettboden, der wieder eine schöne tiefe Delle abbekommen hat. Da die Tigerbox das überlebt hat, denke ich hält sie so einiges aus. Auch innen ist nichts kaputt gegangen. Sie läuft und läuft und läuft.

 

Die Tigerbox - perfekt für Kinderhände - es passt alles

 

Die Tigerbox hat die perfekte Größe für kleine Kinderhände, wurde sie vom Maß her auch genau für diese entwickelt. Neben der Möglichkeit Titel per Bluetooth abzuspielen, hat sie auch einen SD-Kartenleser. Dieser hat einen kindgerecten Verschluss, so das es auch hier kein Problem für kleine Kinderhände gibt, die Karten einzuschieben. Eine Trageschlaufe hilft Kindern die Tigebox durch die Gegend zu tragen. Die Tasten sind sehr leicht zu bedienen, es ist kein technisches KnowHow notwendig. Für Minidisco Laune sorgen die Lichteffekte, die man anschalten kann, wenn man möchte. Unsere Jungs lieben es, wenn die Tigerbox anfängt zu "tanzen". Vom Design her gibt es fünf unterschiedliche Varianten, also sollte für jeden etwas dabei sein.

 

Fazit


Wir können als Familie die Tigerbox wärmstens empfehlen. Sie ist hantlich, kann auch überall hin mitgenommen werden und macht unseren Kindern richtig Spaß. Unsere beiden Tiger lieben ihre Box.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0